VintageRPM

Racing | Photography | Models

2. Beschäftigungs- und Arbeitsbedingungen, einschließlich der Entlohnung und der Bedingungen für die Entlassung und die in Tarifverträgen und individuellen Arbeitsverträgen aufgeführten Bedingungen, insbesondere die während des Verlaufs und der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses und bei der beruflichen Weiterentwicklung getroffenen Maßnahmen. 30 Das Bundesarbeitsgericht ist der Auffassung, dass andere Tarifverträge, die die Piloten anderer Gesellschaften der Gruppe der Deutschen Lufthansa regeln, keine Altersgrenze von 60 Jahren vorsehen, den Gleichheitsgrundsatz nicht untergräbt. Diese anderen Vereinbarungen wurden von verschiedenen Sozialpartnern und anderen Unternehmen ausgehandelt. “Mitgliedstaaten … können die Sozialpartner auf gemeinsamen Antrag mit der Umsetzung dieser Richtlinie in Bezug auf Bestimmungen über Tarifverträge beauftragen. In diesen Fällen stellen die Mitgliedstaaten sicher, dass die Sozialpartner spätestens am 2. Dezember 2003 die erforderlichen Maßnahmen einvernehmlich ergreifen, wobei die betreffenden Mitgliedstaaten verpflichtet sind, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, damit sie jederzeit in der Lage sind, die mit dieser Richtlinie auferlegten Ergebnisse zu gewährleisten. … 47 Das in Art. 28 der Charta vorgesehene Recht auf Kollektivverhandlungen im Rahmen des Unionsrechts im Einklang mit dem Unionsrecht durchgeführt werden (vgl. in diesem Sinne Die Rechtssache C-438/05 International Transport Workers` Federation and Finnish Seamen es Union, `Viking Line` [2007] ECR I-10779, Randnr. 44, und Sache C-341/05 Laval un Partneri [2007] ECR I-11767, Randnr.

91). 62 In Bezug auf die im Ausgangsverfahren in Rede stehende Maßnahme hielten es die Sozialpartner für angebracht, die Möglichkeit für Piloten, als Piloten zu fungieren, aus Gründen der Sicherheit der Fluggäste, der Personen in den Gebieten, über die Flugzeuge fliegen, und der Sicherheit der Piloten selbst auf das 60. Lebensjahr zu beschränken. Mit dieser Maßnahme werden Ziele im Zusammenhang mit der öffentlichen Sicherheit und dem Gesundheitsschutz verfolgt und fallen unter Tarifverträge. 29 Nach Ansicht des vorlegenden Gerichts bestätigt der Umstand, dass internationale und nationale Vorschriften sowie andere Tarifverträge die Tätigkeit als Pilot nach dem 60. Lebensjahr nicht vollständig verbieten, sondern begrenzen, dass die Ausübung dieses Berufs nach diesem Alter ein Risiko darstellt. Bei der Festlegung der Altersgrenze auf 60 Jahre sind die Sozialpartner noch immer in der Grenze ihrer normativen Macht. “Ich freue mich, dass wir mit Ver.di einen langfristigen Tarifvertrag für unsere größte Mitarbeitergruppe abschließen konnten. Damit haben wir tariflichen Frieden für alle großen Lufthansa-Arbeitnehmergruppen in Deutschland erreicht”, sagte Bettina Volkens, Chief Corporate Human Resources and Legal Affairs Officer der Deutschen Lufthansa AG.