VintageRPM

Racing | Photography | Models

Wird der Zeitpunkt des Widerrufs verschoben, während ich gegen die Widerrufsentscheidung von CMS Beschwerde einlegt? Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab Vertragsschluss. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns über Ihren Anspruch durch eine klare Erklärung (z.B. Brief, Fax oder E-Mail per Post) informieren, um diesen Vertrag zu widerrufen. Sie können das beigefügte Mustersperrformular (s.u.) verwenden, dies ist jedoch nicht erforderlich. Um die Widerrufsfrist zu halten, genügt es, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Missbrauch von Abrechnungsprivilegien. Der Anbieter reicht Einen Antrag auf Leistungen ein, die einer bestimmten Person zum auf dem Antrag angegebenen Zeitpunkt nicht hätten erbracht werden können (z. B. ist der Begünstigte verstorben, der Anbieter war zum Zeitpunkt der angeblichen Erbringung der Dienstleistung nicht in dem Staat oder Land oder die erforderliche Ausrüstung war nicht am Ort der angeblichen Prüfung vorhanden). Darüber hinaus hat die Endgültige Regel vom Dezember 2014 die Fähigkeit von CMS, einen Anbieter wegen Missbrauchs von Abrechnungsprivilegien zu widerrufen, erheblich erweitert. Folglich kann ein Anbieter nun auch widerrufen werden, wenn CMS feststellt, dass der Anbieter ein Muster oder eine Praxis hat, Ansprüche einzureichen, die die Medicare-Anforderungen nicht erfüllen.

Während CMS sich weigerte, zu definieren, was “ein Muster oder eine Praxis der Einreichung von Ansprüchen ist, die den Medicare-Anforderungen nicht entsprechen”, berücksichtigt CMS bei der Feststellung des Widerrufs die folgenden Faktoren: (1) Prozentsatz der abgelehnten Ansprüche, (2) Gründe für die Verweigerung der Klage, (3) Geschichte und Art aller endgültigen nachteiligen Maßnahmen, (4) Dauer, in der das Muster oder die Praxis fortgesetzt wurde. , (5) wie lange der Anbieter für das Medicare-Programm registriert ist, und (6) alle anderen Informationen, die CMS für relevant hält. Unsachgemäße Verschreibungspraktiken. CMS stellt fest, dass der Anbieter ein Muster oder eine Praxis hat, Medicare Teil-D-Medikamente zu verschreiben, die missbräuchlich sind, die Gesundheit und Sicherheit von Medicare-Empfängern bedrohen oder die Medicare-Anforderungen nicht erfüllen. Wenn CMS die Abrechnungsberechtigungen eines Anbieters widerruft, wendet CMS auch eine erneute Registrierungsleiste an, die verhindert, dass sich der Anbieter für einen bestimmten Zeitraum erneut für das Medicare-Programm registriert. Die von CMS eingerichtete Wiedereinschreibungssperre hängt von der Schwere der Grundlage für den Widerruf ab, jedoch nicht weniger als ein Jahr und nicht mehr als drei Jahre. Die Wiederregistrierungsfrist beginnt 30 Tage, nachdem der Anbieter die Widerrufserklärung von CMS erhalten hat. Die Widerrufsbefugnis von CMS ist in 42 CFR Nr. 424.535 des Kodex der Bundesordnung dargelegt.

CMS kann die Medicare-Abrechnungsprivilegien eines derzeit registrierten Anbieters und jede entsprechende Anbietervereinbarung (oder Lieferantenvereinbarung) aus einem der folgenden Gründe widerrufen: Departmental Appeals Board (DAB) Hearing. Jede Partei, die mit der Entscheidung des ALJ unzufrieden ist, einschließlich CMS, hat das Recht, die Überprüfung der Entscheidung des ALJ durch die Departmental Appeals Board, Appellate Division, zu beantragen. Die Partei, die die DAB-Prüfung beantragt, muss ihren Antrag innerhalb von 60 Tagen nach dem Datum der ALJ-Entscheidung schriftlich einreichen. Die Entscheidung des DAB ist die letzte Verwaltungsentscheidung im Widerrufsbeschwerdeverfahren. Gerichtliche Überprüfung. Ein Anbieter hat seine Beschwerderechte nach Eingang der Entscheidung des DAB ausgeschöpft. Ist die Entscheidung des DAB ungünstig, kann der Anbieter innerhalb von 60 Tagen ab dem Datum der DAB-Entscheidung eine gerichtliche Überprüfung beantragen, indem er eine Zivilklage vor einem Bezirksgericht der Vereinigten Staaten einreicht.